Vorhaben

Innovationen vorantreiben.

Die übergeordneten Ziele von AGENT3D umfassen technologische, marktwirtschaftliche und gesellschaftliche Elemente - ein Überblick:

Unsere Mission.

Paradigmenwechsel in der Produktion

Generative Fertigungsverfahren bringen werkzeuglos den richtigen Werkstoff an die richtige Stelle, mit hoher Präzision, Flexibilität, Ressourceneffizienz und Wirtschaftlichkeit. AGENT-3D wird Vorreiter für die industrielle Durchsetzung der generativen Fertigung als innovativer Produktionsprozess.

Funktionsangepasste Produkte

Multi-Material-Systeme mit integrierter Intelligenz ermöglichen Produkte mit radikal neuen Funktionalitäten und Eigenschaftsprofilen, die weltweit hohe Nachfragen erzeugen und neue Märkte eröffnen. AGENT-3D entwickelt exemplarisch hochintegrierte Produkte mit bislang unerreichten Funktionskombinationen.

Individualisierte Produktion

Individualisierte Einzelstücke und Serienprodukte in hohen Stückzahlen werden gleichsam in überwiegend virtualisierten Prozessketten entwickelt und hergestellt. Die Produktherstellung erfolgt ausschließlich nach Bedarf und kann sowohl zentral als auch dezentral geschehen. AGENT-3D demonstriert für verschiedene Branchen die ökonomische Herstellung von Produkten in unterschiedlichen Losgrößen.

Rückverlagerung der Produktion

Die generative Fertigung hat das Potenzial, eine Schlüsseltechnologie zu werden, die die industrielle Produktion in Deutschland stärkt und die Verlagerung von Wertschöpfung und Arbeitsplätzen in andere Länder begrenzt oder sogar Wertschöpfungsprozesse wieder in Deutschland verankert. Deutschland wird zum Leitanbieter für die generative Fertigung in der gesamten Breite. Innovationsorientierte KMUs und große Unternehmen sind gleichsam Schrittmacher der Entwicklung zur Schlüsseltechnologie entlang der gesamten Wertschöpfungskette. AGENT-3D etabliert komplette Wertschöpfungsketten zur Produktherstellung in Deutschland.

Schaufenster nach Außen

Sichtbarkeit und Akzeptanz der generativen Fertigung werden durch einen engen Dialog mit der Gesellschaft ausgebaut. Die generative Fertigung liefert in Bildung und Ausbildung neue, wichtige Impulse. Das Entdecken der Möglichkeiten der generativen Fertigung für Laien und professionelle Anwender hat hohe Priorität. AGENT-3D schafft durch wissenschaftlich fundierte Entwicklungen und best-practice Umsetzungsbeispiele Vertrauen in Industrie und Gesellschaft und steigert somit das Innovationsklima.

Synergien durch transdisziplinäre Kompetenzvernetzung

Durch eine weitere Erhöhung der Transdisziplinarität und Vernetzung des offenen Konsortiums werden neue Aspekte der Zusammenarbeit ausgearbeitet, Raum für Innovationen geschaffen und neue Anwendungsfelder nachhaltig erschlossen. AGENT-3D befördert als Vernetzungsplattform die disziplinenübergreifende Kooperation als Basis für heute noch nicht erkennbare Anwendungsfelder und Produkte.

Ökologischer Fußabdruck

Bereits während der Entwicklung von generativen Fertigungsprozessen wird der Umwelteinfluss der verwendbaren Materialien und Prozesse abgeschätzt.
AGENT-3D befördert von Anfang an die nachhaltige Entwicklung der generativen Fertigung.

Anwendungen und Märkte

Die generative Fertigung kann die Entstehung neuer Geschäftsmodelle unterstützen und dazu führen, dass die Grenzen zwischen digitaler und physischer Produktion weiter an Schärfe verlieren. Bei der Veränderung des Produktentstehungsprozesses durch die generative Fertigung werden auch sozioökonomische Aspekte betrachtet und mögliche Modelle für die B2B- und B2C-Kollaborationen entwickelt. AGENT-3D identifiziert heutige und antizipiert zukünftige Leitanwendungen und -märkte und entwickelt Lösungen als Basis für die industrielle Durchsetzung der generativen Fertigung.